Tüte, Beutel, Sack und Tasche

Die deutsche Sprache ist reich an Mysterien. Über eines stolperte ich heute auf dem Weg zum Einkaufen. Ich benutze eine Einkaufslisten-App, in die ich an einer roten Ampel schnell "Müllbeutel" eintippte, um nicht einen weiteren Tag bar jedweder Entsorgungsbehältnisse für Restabfall zu sein. Zu meinem Erstaunen konnte die praktische Applikation das Wort in ihrem von … Tüte, Beutel, Sack und Tasche weiterlesen

Das kleine Haus hinterm Deich: Töchter und Totengräber

Im Oktober des vergangenen Jahres hat das kleine Haus hinterm Deich Zuwachs bekommen. Seitdem zählt der aufmerksame Passant zwei Menschen und drei Tiere, die das klinkerne Trutzburglein durch Öffnungen verschiedener Lage, Form und Größe betreten und verlassen. Ein Mensch ist nicht richtig groß, der andere nicht richtig klein. Die Tiere sind alle recht klein, wobei … Das kleine Haus hinterm Deich: Töchter und Totengräber weiterlesen

Lesen: Highlights 2020

Lesen ist für mich wie Laufen. Das eine dient der körperlichen, das andere der geistigen Fitness. Wobei, eigentlich kann man das gar nicht so streng trennen. Bei genauerer Betrachtung dient beides beidem. Mens sana in corpore sano, das eine bedingt das andere, oder zumindest bleibt das Gesamtsystem besser in Schuss, wenn man Physis und und … Lesen: Highlights 2020 weiterlesen

Heimat 2

Ein Groden ist ein Gebiet, das im Zuge der Neulandgewinnung der Nordsee abgetrotzt wurde. Mitarbeiter des Küstenschutzes errichten Buhnen, das sind Dämme aus Holz und Reisig, im rechten Winkel zur Küste gebaut, an denen sich Sand, Treibgut und Steine ablagern. Im Verlauf von vielen Jahren und Jahrzehnten wird aus diesen Ablagerungen, wenn alles gut läuft, … Heimat 2 weiterlesen

Das kleine Haus hinterm Deich: Neuengamme

Sechs Autominuten vom kleinen Haus hinterm Deich gab es ein Konzentrationslager. Das KL oder KZ Neuengamme - je nachdem, wie geschichtskliterisch man unterwegs sein möchte. Neuengamme war das größte Konzentrationslager in Nordwestdeutschland, in das homosexuelle Hamburger, Zeugen Jehovas und Menschen jüdischen Glaubens aus der Region gebracht wurden, um sich selbst durch Arbeit für den deutschen … Das kleine Haus hinterm Deich: Neuengamme weiterlesen

Das kleine Haus hinterm Deich: Die Sache mit dem Graben

Die Grabenschau ist überstanden. So denke ich zumindest. Am vorvergangenen Samstag bin ich dem Schilf zu Leibe gerückt. Die Bastion ist mit Hilfe des Einsatzes von schwerem Gerät endlich gefallen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachte ich seitdem den nun sichtbaren Wasserlauf an der Grundstücksgrenze und die beeindruckenden Berge aus Schilf, Schlick und … Das kleine Haus hinterm Deich: Die Sache mit dem Graben weiterlesen